Sie sind hier: Willkommen » Wir über uns
LoginRegistrieren

Für ein neues Miteinander im Stadtviertel

Das Wolfenbütteler Stadtteilnetzwerk Nord Ost  möchte: 
• Räume schaffen und Raum bieten um Menschen verschiedener Generationen,  
Kulturen und sozialer Schichten zusammenzubringen,
• Begegnungsinitiativen fördern und Begegnungen initiieren,
• Engagement initiieren und das Gemeinwohl fördern,
• damit auf gesellschaftliche Herausforderungen antworten: 
  • o Wegbrechen familiärer bzw. sozialer Netze (Mobilität),
  • o Älterwerden,
  • o Isolation, 
  • o Individualisierung, 

• eigene Beratungs- und Unterstützungsangebote vorhalten.“ 
• ein Forum bieten, Initiativen verschiedener Institutionen aufeinander abzustimmen und gegebenenfalls zu vernetzen,
Dieses Stadtteil-Netzwerk soll also den sozialen Zusammenhang zwischen den Bewohner/innen unseres Stadtviertels – das ja bislang auch noch keinen Namen hat – stärken und dadurch die Freude vergrößern, hier zu leben.

Wir freuen uns insbesondere folgende Netzwerkpartner gefunden zu haben:

Kita St. Ansgar

Kindergarten St. Thomas

Caritasverband Wolfenbüttel

Diakonie-Kreisstelle Wolfenbüttel

Grundschule am Geitelplatz

Ostfalia

WoBau

Stadt Wolfenbüttel

Landkreis Wolfenbüttel 


ÖkumenischeTräger der Koordination des Wolfenbüttler Stadtteilnetzwerks Nord-Ost sind die Katholische Pfarrei St.Petrus mit dem Kirchort St. Ansgar und die Ev.-luth. Kirchengemeinde St. Thomas in Wolfenbüttel zusammen mit den Trägerpartnern: Caritasverband Wolfenbüttel und der Diakonie-Kreisstelle Wolfenbüttel

 

„Ökumenisch“ heißt in diesem Zusammenhang: die Träger dieser Idee sind die katholische und evangelische Seite gleichermaßen, offen soll es aber sein für Menschen aller Konfessionen und ebenso auch für Nichtchristen. Das Wort „Netzwerk“ steht dafür, dass diese Idee an vielen Orten im Stadtteil Gestalt gewinnen soll. Kooperation mit anderen Partnern, die sich in diesem Stadtteil befinden oder für ihn etwas tun wollen – wir wollen ein Netzwerk bilden.